Apfeltiramisu

Apfeltiramisu

Das Tiramisu der leichten Art: nicht nur einfach zuzubereiten sondern herrlich frisch im Geschmack ist dieses falsche Tiramisu:

 

Zutaten:

2 Gläser Apfelmus ( à 750 ml, circa!)

2 Becher Sahne

2 Päckchen Vanillezucker

2 Päckchen Sahnesteif

2-3 Packungen Biskotten (Hofer)

 

Zubereitung:

Sahne in einer großen Schüssel (mind. 3, besser 4 Liter) steif schlagen, dabei nach Packungsanweisung (also nach und nach) das Sahnesteif hinzufügen. Dann Apfelmus und Vanillezucker zügig unterrühren, am besten mit einem Teigspatel.

Jetzt die Masse mit den Biskotten abwechselnd in eine Form (ebenfalls 3-4 Liter Inhalt) schlichten, mit der Masse beginnen und aufhören.

Am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und leicht gekühlt servieren.

 

TIPP:

 

Für Kinder die Masse extra in kleinen Schälchen servieren und dazu Biskotten reichen, die dann als „Löffel“ fungieren, tolles Fingerfood, ohne rumsauen.

 

Apfel-Zimt- Tiramisu ( für die kältere Jahreszeit/ Weihnachten)

Auf jede „Masse-Schicht“ einen Hauch Zimt drüber streuen und am Ende mit Zimtzucker größzügig bedecken, macht auch optisch was her.

 

Wenn man keine Nacht Zeit hat: einfach alles ohne Sahnesteif machen und 1 Stunde draussen stehen lassen, dann bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.